Neu: Jazz & Modern/Contemporary

Neu bei uns! Jazz & Modern/Contemporary

 

Das tanzartübergreifende Basic Training für

  • solo Tänzer*innen
  • Tänzer*innen aus Showtanzgruppen
  • Standard- und Lateintänzer*innen
  • JMC Wettkampf Tänzer*innen (Solo, Duo, Group)
  • Hip Hop und Breaking Tänzer*innen
  • Hobby Tänzer*innen
  • Koordination, Tanz-/Bewegungsgefühl und Fitness

Wir erweitern unser Trainingsangebot um Jazz Modern/Contemporary. Dazu bieten wir erste Trainingsstunden mit Profi Tänzerin, Choreographin und Trainerin Eszter Manz-Kozár an.

 

Geplant sind weitere Sondertraining am:

 

Do 13.10.2022 16:30 Uhr

Mi 02.11.2022 15:15 Uhr

 

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Die Gruppenzuteilung kann sich je nach Anmeldestand und Altersvertreilung ändern.

 

Für Vereinsmitglieder des TKO ist das Training kostenlos,

5 eur (U18) / 10 eur (Ü18)  je 60 min für Gäste des Vereins.

Für die Planung ist eine Voranmeldung notwendig. Anmeldung hier >>

 

Mit dem Training wollen wir zum einem ein regelmäßiges Angebot für Solotänzer*innen schaffen, und zum anderen einen Grundstein für zukünftige, weiterführende Angebote Richtung JMC Wettkampfteilnahmen legen.

Über den Tanzklub "Orchidee" Chemnitz e.V. wäre perspektivisch eine Teilnahme an JMC Turnieren (DTV Turnierbetrieb, z.B. Solo, Duo, Group) möglich.

 

Das hier angebotene Training versteht sich als Grundlagentraining zur Erlernung bzw. das Trainieren von körperlichen Fähigkeiten und Empfindungen, die zum Verbessern des eigenen Körpergefühls sowie der Ausführung von Bewegungsabläufen und damit zu Sicherheit in Präsentation beitragen. Im folgenden wird erklärt, was Jazz, Modern/Contemporary ist und wie ähnlich und hilfreich das Training auch für Standardtanz (Modern Dance) und Lateintanz (Jazz Dance) ist.

Modern Dance – Die entspannte Art zu tanzen

 

Modern Dance entstand als Gegenbewegung zum klassischen Ballett.

 

Beim Modern Dance geht es im Allgemeinen um den Wechsel zwischen Spannung und Entspannung. In einer Bewegung wird Spannung aufgebaut, welche dann in der folgenden Bewegung wieder losgelassen wird. Der Fokus liegt hierbei meist, unterstützt durch ausatmen und Schwerkraft auf der Entspannung. Der Körper hat also immer eine Verbindung zum Boden. Im Modern Dance Training gibt es somit oft Übungen, die am Boden liegend ausgeführt werden, damit die Tänzerinnen diese Verbindung und die Nutzung der Schwerkraft erfahren können. Doch auch im Stand können diese Aspekte des Modern Dance zum Beispiel durch schwingende Bewegungen des Oberkörpers, die Verbindung der Füße zum Boden und das „In-den-Boden-sinken-Lassen“ des Körpergewichtes erfahren werden.

 

Jazz Dance – Das Spiel mit Rhythmik und Isolation

 

Beim Jazz Dance spielt, wie auch beim Modern Dance, die Erdung des Körpers eine wichtige Rolle. Diese wird hier aber vor allem auch dazu genutzt, die isolierte (also voneinander getrennte) Bewegung der einzelnen Körperteile darzustellen. Neben dem Becken, dessen Bewegungen beim Jazz Dance eine zentrale Rolle spielen, gibt es weitere Körperteile, die man in diesem Stil getrennt bzw. isoliert auch zu unterschiedlichen Rythmen bewegen kann: den Kopf, die Schultern, den Brustkorb, die Arme und Hände und die Beine und Füße. Die isolierten Bewegungen der Körperteile in die verschiedensten Richtungen werden dir im Jazz Dance begegnen.

 

Contemporary Dance – Der Stil-Mix

 

Im hier angebotenen Training fließen beide Stile ein.

Contemporary Dance ist ein Mix aus den unterschiedlichsten Tanzstilen und kann zum Beispiel Elemente aus dem Ballett, Modern Dance und Jazz Dance, aber mittlerweile auch aus sämtlichen urbanen Tanzrichtungen enthalten. Dieser Tanzstil ist also ständig im Wandel und variiert beim Unterricht auch je nachdem, welche Stile die Trainerin nutzt.

 

(Quelle Marie Völker: https://www.marie5678andmore.de/modern-jazz-contemporary-dance-unterschiede-und-merkmale/)

Eszter Manz-Kozár - Foto: Barbara Aumüller
Eszter Manz-Kozár - Foto: Barbara Aumüller

 

 

Eszter Manz-Kozár

  • Diplom an der Ungarischen Tanzakademie, Budapest
  • Art Ballet Budapest
  • verschiedene Companies in Ungarn
  • Tanztheater am Staatstheater Darmstadt
  • Gast am Schauspielhaus Chemnitz