Tanzsternchen und Tanzsportabzeichen unter der Kuppel des Pentagons

In festlicher Atmosphäre des Pentagons³ im Chemnitzer Zentrum fanden sich 40 Kinder und Jugendliche ein, um das Tanzsportabzeichen abzulegen. Das Tanzsportabzeichen ist das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für die Sportart Tanzen.

 

Den Prüferinnen mussten, je nach Stufe, zwei bis sechs Tänze gezeigt werden.

 

Für das Publikum gab es entsprechend verschiedene Tanzarten und unterschiedliche Leistungslevels zu bestaunen:

Das Tanzsternchen haben die Tanzmäuse (3 - 5 Jahre) und die Tanzkids (5 - 8 Jahre) abgelegt. Auch im Paartanz gab es ein Paar welches ein Tanzsternchen ablegen konnte. Im Paartanz der Kids/Jugend (9 - 18 Jahre) wurde Bronze, Silber und sogar ein Abzeichen in Brillant vergeben. Die Showdance (11 - 15 Jahre) Gruppe konnte komplett das Bronze Abzeichen für sich erstehen.

Es war für die Kinder, Verwandte und Publikum ein kurzweiliger Nachmittag mit vielen strahlenden Kinderaugen. Zum einen weil sie selbst das Tanzabzeichen errungen hatten, und zum anderen die größeren Tänzerinnen und Tänzer bewundern konnten.

 

Auch bot sich ein Anlass, nach zwei jähriger Pause das gelernte zu präsentieren.

 

Der ausrichtende Verein TK „Orchidee“ Chemnitz e.V. ist zufrieden mit dem Event und der vom Pentagon kurzfristig gegebenen Möglichkeit sein Nachwuchs in Szene zu setzen. Wegen der Flüchtlingssituation stand der ursprünglich geplante Veranstaltungsort nicht mehr zur Verfügung.

 

„Wir konnten zeigen, wo die zukünftigen „Let‘s Dance“ Profis herkommen werden“ sagte mit einem Augenzwinkern der stellvertretende Vorsitzende und Pressesprecher des Vereins Henning Rechenberg.

„Ich bedanke mich bei allen Kinder und Eltern, die uns während der Pandemie die Treue gehalten haben. Mit diesem Event möchte ich mich dafür revanchieren und zum Weitermachen motivieren.“ so Rechenberg weiter.

 

Na dann herzlichen Glückwunsch an alle Kinder für das bestandene Abzeichen. Der Verein freut sich bereits auf nächstes Jahr mit hoffentlich genau so reger Beteiligung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Uta Schultheiß (Dienstag, 05 April 2022 10:57)

    War das ein wunderschöner Sonntagnachmittag nach so langer Abstinenz! Das Herz ging einem auf bei all` diesen schönen Darbietungen der Kinder. Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben.
    Nächstes Jahr komme ich wieder mit.