Wir nehmen einmal mehr Abschied...

Und immer sind da Spuren deines Lebens,

Gedanken, Bilder und Augenblicke.

Sie werden uns an dich erinnern,

uns glücklich und traurig machen

und dich nie vergessen lassen.

 

Mit tiefer Bestürzung müssen wir heute von unserem geliebten, geachteten und geschätzten Cheftrainer Frank Wiegand Abschied nehmen.

 

In den Morgenstunden des 09. Juli 2021 ist er plötzlich und völlig unerwartet von uns gegangen. Bis zum Schluss war er seiner großen Liebe und Leidenschaft, dem Tanzen, verbunden und stand bis vor wenigen Tagen noch mit unseren Paaren im Saal.

 

Geschockt und in tiefer Trauer sind unsere Gedanken in diesen Stunden bei seinen Angehörigen und all den Menschen, die ihn geliebt, geachtet und geschätzt haben. Wir werden ihn schmerzlich vermissen und sein Vermächtnis in unseren Herzen und auf dem Parkett in die Welt tragen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 35
  • #1

    Steffen & Jacqueline Hampel (Freitag, 09 Juli 2021 13:27)

    Eine der letzten großen Koryphäen ist von uns gegangen...
    *Ruhe in Frieden*.
    S&J

  • #2

    Bernd und Marion (Freitag, 09 Juli 2021 13:53)

    Es fällt schwer, für diesen Verlust Wort zu finden. Wir kennen Frank von Anbeginn seines Tänzerlebens im TK Orchidee. Er begann voller Elan und Ehrgeiz mit Barbara zu tanzen, errang große Erfolge, qualifizierte sich als Trainer ständig weiter und vermittelte sein Wissen an alle die Lust am Tanzsport haben. Wir denken an die vielen schönen Jahrzehnte zurück und behalten Frank stets in lieber Erinnerung.

  • #3

    Grit und Karsten Stillger (Freitag, 09 Juli 2021 13:54)

    Jedes Training mit Frank hat uns so viel bedeutet! Er wird auf dem Parkett immer bei uns sein.

  • #4

    Stefanie & Christian (Freitag, 09 Juli 2021 15:46)

    Es ist schwer in Worte zu fassen wie schmerzhaft dieser Verlust ist. Unzählige Stunden haben wir mit ihm auf dem Parkett verbracht- ohne ihn wären viele Tänzer und Tänzerinnen nicht da wo sie heute sind (uns eingeschlossen).

    Lieber Frank, wir danken dir für deinen Einsatz, deine Geduld und deine besondere und liebevolle Art. Du wirst uns fehlen! :'-(

  • #5

    Grit (Freitag, 09 Juli 2021 15:49)

    Er war in meiner Tanzkarriere beim TK Orchidee immer ein Vorbild..... never forget.....
    "Ruhe in Frieden"

  • #6

    Annett und Rainer (Freitag, 09 Juli 2021 16:02)

    Frank, vielen Dank für Deine Trainingseinheiten und Deine Hinweise. Mit Dir begann für uns Tanzsport. Wir werden Dich stets in guter Erinnerung behalten. In stillem Gedenken Annett und Rainer

  • #7

    Monika Köhler (Freitag, 09 Juli 2021 16:44)

    Ich bin fassungslos und voller Trauer. Ein Stück von meinem Tanzen hat sich verabschiedet. Wir kannten uns, als du noch ein Kind warst und nannten dich den 'Weltmeister. Durch deinen Ehrgeiz hast du es fast bis ganz oben geschafft. Als Trainer hast du deine Liebe zum Tanzen weiter gegeben.
    Du bleibst immer in meiner Erinnerung

  • #8

    Sandra und Steffen (Freitag, 09 Juli 2021 16:59)

    Lieber Frank,
    Wir danken dir für die zahlreichen interessanten und spannenden Trainingseinheiten immer mit dem Blick für den Bewegungsablauf auch bis ins Detail. Wir haben dich immer sehr geschätzt!

  • #9

    Elke Röder (Freitag, 09 Juli 2021 19:17)

    Lieber Frank,
    1973 haben wir bei Hildegard Köhler und Jürgen Schimmel mit dem Tanzen begonnen. Du hast mit Barbara einen steilen Aufstieg geschafft, ich hatte leider nicht das Glück, einen passenden Tanzpartner zu finden, der den Willen zum Erfolg hat. Aber das Tanzen hat mich nie losgelassen und ich bin Jahrzehnte später wieder bei den Orchideen gelandet. Ich habe mich so gefreut, dich dort wiederzutreffen und hin und wieder bei dir trainieren zu dürfen, strenges, aber sehr gutes Training der alten Schule. Dein Verlust wird ein riesiges Loch reißen, welches keiner so schnell wieder füllen kann. Du wirst in der Tanzwelt unvergessen bleiben.
    *Ruhe in Frieden* Elke

  • #10

    Katrin und Klaus (Freitag, 09 Juli 2021 19:37)

    Herr Wiegand tot. Die Nachricht vom Tode dieses Tanzurgesteins und Spiritus Rectors Eures Klubs traf auch uns wie ein Keulenschlag. Nicht nur Ihr, alle engagierten Tänzer trauern.
    Wir werden uns Herrn Wiegands stets erinnern.
    Katrin und Klaus-Jürgen

  • #11

    Barbara & Christian (Freitag, 09 Juli 2021 20:31)

    Lieber Frank,

    es ist unfassbar! Noch vor drei Tagen standen wir uns gegenüber und heute bist du nicht mehr unter uns.

    Wir können uns noch gut daran erinnern, als du zu Christian einmal sagtest: "Ich hätte nie gedacht, dass aus dir "steifem Knochen" noch so viel Bewegung herauszuholen ist."

    Wir danken dir für die Zeit, die wir miteinander verbrachten und besonders für deine Geduld und Ausdauer mit uns.

    Du wirst uns fehlen!

  • #12

    Simone & Lothar Löwe (Freitag, 09 Juli 2021 21:17)

    Mit Bestürzung haben wir die Nachricht vom Tod von Frank zur Kenntnis genommen. Seit Jahrzehnten verbindet uns eine mittlerweile kollegiale Freundschaft. In den 70er-Jahren standen wir als sportliche Kontrahenten mit ihm und Barbara auf der Tanzfläche, nach der Wende haben wir gemeinsam die Trainer-Ausbildung in Bayern absolviert, uns danach immer wieder bei Turnieren und Lehrgängen getroffen. Und nun??? Frank, du wirst uns fehlen ...
    Ruhe in Frieden ...

  • #13

    Raimo Gramsch (Freitag, 09 Juli 2021 21:19)

    Frank..... - Es ist einfach unfassbar!!
    Vor über 40 Jahren durfte ich Dich kennen und schätzen lernen, euch als Paar mit der Videokamera beim Tanzen "verfolgen" und bewundern sowie an Erfolgen teilhaben. Eine unvergessen schöne Zeit - RIP

  • #14

    Henning Rechenberg (Freitag, 09 Juli 2021 21:21)

    Tanzen ist ein Gefühl. Wie soll man denn dann Tanzen in Worte fassen um es jemanden beizubringen?
    Vielen Dank für deine Worte. Seit dem ich bei dir trainiere war ich davon fasziniert.
    In Trauer und Verehrung um meinen Tanzsportrainer. Danke für die viele Zeit mit dir, und das ich bei und mit dir trainieren konnte.

  • #15

    Sandra (Freitag, 09 Juli 2021 21:35)

    Mit dem Tango begann es, mit dem Tango endet es. Dazwischen liegen viele lernreiche Jahre.
    Weil ich deine Art zu Unterrichten gesehen habe, habe ich begonnen.
    Weil ich Dich tanzen sehen habe, bin ich geblieben.
    Weil Du in allem echt warst, habe ich mich so wohl gefühlt.
    Dass es das gewesen sein soll, begreife ich nicht.

  • #16

    Weinmann, Uwe (Freitag, 09 Juli 2021 21:37)

    Kein Alter zu gehen.....
    Ich glaube ALLE die ihn kannten u kennen werden ihn in Erinnerung behalten.

  • #17

    Wilfried und Christine (Freitag, 09 Juli 2021 23:14)

    Es ist so unwirklich und nicht zu begreifen, mitten aus dem Leben......!
    Wir sind sehr, sehr traurig, betroffen und erschüttert, daß Frank nicht mehr da ist,
    doch auch gleichzeitig dankbar, daß wir ihn hatten!
    Viele Gedanken stürmen auf uns ein.
    Gerade eben haben wir noch zusammen gelacht, diskutiert, getanzt und aerobict!
    Wir kennen Frank schon eine kleine "Ewigkeit" als genialen Tänzer, hochmotivierten Trainer und
    schätzten ihn als Mensch und Freund.
    So werden wir ihn in lieber Erinnerung behalten und in seinem Sinne weiter machen.

  • #18

    Jana & Uwe (Freitag, 09 Juli 2021 23:33)

    Wir haben einen guten Freund und begnadeten Tänzer verloren, welcher uns als Trainer das Verständnis der Bewegung zur Musik beigebracht hat. Auch wenn wir nie so schweben werden, haben wir sehr viel von ihm gelernt und sind sehr dankbar, dass wir Frank Wiegand kennen und schätzen lernen durften. Er war eine außergewöhnliche Persönlichkeit und wird uns unglaublich fehlen. Wir werden dich nie vergessen!
    R.I.P
    Jana & Uwe

  • #19

    Anne (Samstag, 10 Juli 2021 00:36)

    Großes Vorbild aus Chemnitzer Turniertanzzeiten; als „verblühte Orchidee“ hab ich viele Deiner erfolgreichen Tanz- und Berufserfolge live miterleben dürfen.
    Danke, dass es Dich gab; leider zu kurz.
    Dein „Na, wie geht’s, altes Haus?“ am Telefon wird mir fehlen. �

  • #20

    Katrin Dinges (Samstag, 10 Juli 2021 08:37)

    Es ist nicht wirklich fassbar.....
    die Erinnerungen an die Zeit mit dir bleibt in meinem Herzen.

  • #21

    David Neubert (Samstag, 10 Juli 2021 08:59)

    Mir fehlen die Worte. Ich bin voller Schmerz und Trauer. Ich danke dir für alles. Deine Strenge, Härte und Disziplin, welche zeitgleich immer so viel Wertschätzung und Liebe vermittelt haben. Für alles was du mich lehren konntest und noch heute tiefe und feste Wurzeln in mir geschlagen hat. Du warst einzigartig. Es zerreißt mich innerlich…
    Ich werde dich immer als einen großen Teil meines Lebens bei mir behalten.
    Ruhe in Frieden.

  • #22

    Peter H. (Samstag, 10 Juli 2021 23:49)

    Mit Worte kann man diesen Schreck nicht beschreiben, meiner Mutti und mein tiefes Beileid der Hinterbliebenen und dem Chemnitzer Tanzsport. Unser heutiges Feuer am Lagerplatz haben wir dir gewidmet, lieber Frank in positiver Erinnerung bleibst du immer ein Teil unseres Lebens.

  • #23

    Sabine Eckstein, ehm. Heß (Sonntag, 11 Juli 2021 16:26)

    Ich habe Frank Wiegand als ehemaligen Turn
    iertänzer und Trainer meines Sohnes Peter Heß kennen- und schätzen gelernt. Ich bin sehr traurig über diese Nachricht. Er wird mir immer in guter Erinnerung bleiben.

  • #24

    Peggy Schütze (Sonntag, 11 Juli 2021 18:24)

    Ich bin sprachlos. Ich werde nie vergessen wie er uns zu dem machte was wir geworden sind. All die Trainings, Auftritte und unfassbar lehrreichen Jahre. Eine wundervolle Persönlichkeit die für mich den TK Orchidee zu einer Familie machte. Danke lieber Frank für all was du uns weitergegeben hast. Dies bleibt für die Ewigkeit. In Trauer. Peggy

  • #25

    André & Juliana (Sonntag, 11 Juli 2021 20:16)

    Du warst stets akribisch und konzentriert. Du hast gesehen und gefordert.
    Du hast uns an unsere Grenzen gebracht und geholfen, darüber hinauszugehen.
    Du warst immer authentisch. Dafür danken wir dir.
    Jetzt lass die Engel tanzen, Frank!

  • #26

    Jens Hofmann (Dienstag, 13 Juli 2021 13:01)

    Lieber Frank, im Internet geschriebene Worte bleiben bekanntlich für immer. So wie du in meinem Herzen und Gedanken. Du hast mir Worte, Taten und Ansichten weit über das Tänzerische hinaus für mein Leben mitgegeben. Sie begleiten mich täglich. Und sie werden weiter in die Welt getragen. Mit Hochachtung. Danke, dass ich ein kleiner Teil deines Lebens sein durfte. Der Himmel hat einen ganz besonderen Engel erhalten. ❤️

  • #27

    Kristin Hennies (geb. Hofmann) (Mittwoch, 14 Juli 2021)

    Lieber Frank,
    die Jahre im Tanzsport, die ich mit dir erleben durfte, haben Tom & mein Verständnis für das Tanzen so nachhaltig geprägt. Durch dich haben wir gelernt, was wirklich wichtig ist, wie man Gemeinsamkeit im Tanz ermöglicht und man als Paar Tanzen erleben kann. Das hat bei Tom und mir auch eine Freundschaft ermöglicht, die bis heute hält.
    Ich erinnere mich voller Dankbarkeit und Freude an so viele gemeinsame Tanzmomente, Gespräche und Anproben mit dir und vor allem an dein wundervolles Lachen.
    Ich danke dir für deine Zeit, Zuwendung und alles, was du mir für mein Leben mitgegeben hast.
    Dein "kleiner René"

  • #28

    René Hofmann (Mittwoch, 14 Juli 2021 21:37)

    Mit großer Bestürzung und Trauer habe ich von Franks plötzlichem Tod erfahren. Auch wenn unser letztes gemeinsames Training, das letzte schweißtreibende Airobic-Workout und leider auch das letzte persönliche Gespräch fast 20 Jahre her sind, so blieb mir die Zeit mit ihm doch in sehr schöner und prägender Erinnerung. Umso bitterer ist das Schreiben dieser Zeilen in dem Wissen: man kann es ihm nicht mehr persönlich sagen.
    Frank war ein heraus-ragender Trainer, der das Tanzen lebte und diese Freude an der Bewegung auf andere übertragen konnte. Vor allem vermittelte er wie kein anderer ein Gefühl für Körperbewegung zur Musik, sodass sich die Technik von ganz allein ergab.
    Doch ganz besonders war Frank ein menschliches Vorbild. Er konnte streng aber gerecht sein und das Beste aus jedem heraus-holen. Vor allem mit sich selbst war er aber immer am kritischsten.
    Er konnte aber auch herrlich albern sein, herzhaft und ehrlich lachen und nahm nie ein Blatt vor den Mund (sodass mir als Jugendlicher öfters die Ohren schlackerten). Und Frank hatte Gespür für den Gemütszustand seiner Mitmenschen, konnte trösten, aufmuntern, mahnen, raten…
    All das wird fehlen!

    Der Anzug, den Frank mir geschneidert hat, hängt immer noch in meinem Schrank - ich konnte mich nicht trennen, obwohl mittlerweile einige Knöpfe offen bleiben müssen. Er wird weiter hängen bleiben - wie die Erinnerungen an Frank!

  • #29

    Roland Leischner (Freitag, 16 Juli 2021 07:35)

    Mir fehlen einfach die Worte um das auszudrücken, was mich bewegt - geht nur mit Musik…… Frank war ein wichtiger Wegbegleiter in meinem Leben als Tanzsportler.

  • #30

    Uwe Drese (Samstag, 17 Juli 2021 11:27)

    Ruhe in Frieden. Es ist traurig so eine Nachricht aus der alten Heimat zu bekommen.
    Ich war mit Dir auch von Anfang im Fritz Heckert Clubhaus an dabei. Viele Jahre haben wir bei Frau Köhler und Herrn Schimmel viel Spass gehabt und hart geschuftet. Es war eine schöne Zeit. Dir ist es besonders gelungen in diesem Bereich zu etwas zu bringen. Ich habe das immer bewundert.
    In stillen Gedenken Uwe jetzt aus Trier

  • #31

    Simone Palumbeli (Freitag, 23 Juli 2021 18:27)

    Kenne frank aus der Schule da war er schon ein super Tänzer mit Barbara. Er war immer wenn wir uns getroffen haben der liebe frank von damals -bin traurig. Simone bartsch

  • #32

    Sascha Nerad. TK Styl Prag (Sonntag, 25 Juli 2021 23:58)

    Alte Freund. Ich war bei Deine Anfang mit Barabara in 70 Jahren.
    Niemals kann mann vergessen. Bin ich traurig.

  • #33

    Regina Hane (Montag, 02 August 2021 20:29)

    Meinen ganz lieben Dank zu Euren Worten die mich unheimlich trösten.

    Ette

  • #34

    Kerstin Govekar (Dienstag, 10 August 2021 09:42)

    Ein ganz Großer des Tanzsports ist von uns gegangen. Mein tiefes Beileid an seine Angehörigen. Er war für mich der Inbegriff eleganten Tanzsports.

  • #35

    Marcus Strahl (Dienstag, 07 September 2021 19:49)

    Bin geschockt - wollte mal googeln wie es Frank geht - gerade alles gelesen -in den 80er Jahren waren er und Barbara für den Tanzkurs auf der Ms Europa verantwortlich- wunderbare Zeiten ! Tiefes Mitgefühl für die Familie .